Im Fokus: Repräsentation sowie ein Engagement für und in Ostdeutschland

Mit unseren Vernetzungs- und Austauschformaten stärken wir Wendekinder für ihren persönlichen und beruflichen Erfolg. Wir hinterfragen Selbstverständlichkeiten unserer Sozialisation und thematisieren die Kompetenzen und Umbruchserfahrungen sowie deren gesellschaftliches Potenzial. Mit dem Einbringen dieser Stärken und unserer Werte gestalten wir gemeinsam den Wandel hin zu einer gerechten und lebenswerten Zukunft.

Was bringst Du mit? Was möchtest Du einbringen?

Mehr über unsere Mission

Transformations­kompetenz

Der Ausgangspunkt unseres Denkens lautet: die ostdeutsche Sozialisation birgt den Schatz einer Transformationskompetenz – eine Zukunftskompetenz für das digitale Zeitalter, in dem wir uns befinden.

weitere Informationen

Veranstaltungen

alle Veranstaltungen
schwarz-weiß Foto. Die Moderatorin steht hinter einem Tisch. Weitere Personen sind unscharf zu erkennen. Foto: N5 und Uwe Loescher Fotografie

Ostdeutschland und sich selbst aus der Zukunft gedacht | N5 Symposium in Magdeburg

Ostdeutschland und sich selbst aus der Zukunft gedacht? Wir haben genau das auf dem N5 Symposium in…

Netzwerk-Call mit Radikale Töchter und OASA e.V. | Über Wut und Mut und unerzählte Geschichte(n)

Was treibt uns an? Was mobilisiert uns? Welchen Beitrag kann politische Bildung individuell…

Eine jüngere und ältere Person sitzen nebeneinander. Man sieht nur die Köpfe, die ältere Person spricht. Links oben ist eine Gedankenblase zu sehen, in der sich ein Eisberg befindet, dessen Größe über und unter Wasser erkennbar ist. Unten im Graphic.Record steh der Text

Netzwerk-Call mit MigOst – Ostdeutsche Migrationsgesellschaft selbst erzählen

Unerzählte Geschichte(n) - immer wieder Thema bei Austauschformaten des Netzwerks 3te…

Dr. Benjamin Höhne, Deutschlandfunk Kutlur, 04. Oktober 2022

Kommentar von Dr. Benjamin Höhne zum Maßnahmenpaket und den Montagsdemonstrationen

“Es braucht mehr materielle Unterstützung für Menschen, die am Existenzminimum leben, im Osten wie…

Rechts unten sind die drei Protagonist:innen zu sehen. Auf dem roten ganzflächigen Hintergrund sind die Städte und Daten der Kinotour aufgelistet. Der Kinotitel

In einem Land, das es nicht mehr gibt – Kinotour im Oktober

Wie kommen wir ins Gespräch über die DDR. Wie gelingt ein Austausch über das, was unsere Eltern…

3/4 Panelist:innen stehen für ein Gruppenfoto mit der Moderation Dr. Kristina Kämpfer zusammen. Von links nach rechts: Sven Lindenhahn von Staffbase, einenm Untersnehmen für interne Kommunikatin; Dr. Anne Schreite, Geschäftsführerin German Scholars Organization; Dr. Kristina Kämpfer; Carsten Schneider, Staatsminister im Bundeskanzleramt und Beauftragter der Bundesregierung für Ostdeutschland © 3te Generation Ost e.V.

Das alles ist auch Ostdeutschland – Rückblick 1 “Zukunft Ost – Neue Arbeit? Neue Chef:innen? Neue Narrative?”

Ostdeutsche sind Treiber:innen von Innovation, Gleichberechtigung, ermutigen zur Teilhabe und…

Anne Tischer, Kerstin Preuschoff, Jeannette Gusko und auf dem Gernationsgipfel in Leipzig

Gastbeitrag Anne Tischer: Veränderungserfahren, nahbar, undogmatisch – Warum Ostdeutsche in den Führungsetagen nicht fehlen dürfen

Anne Tischer hat am Generationsgipfel in Leipzig teilgenommen. Thematisiert wurden die Zukunft Ost…

Logo Netzwerk 3te Generation Ost und Bundeszentrale für politische Bildung oben rechts. Mittig platziert in dunkelblau - Zukunft Ost - Neue Arbeit? Neue Chef:innen? Neue Narrative?

Zukunft Ost – Neue Arbeit? Neue Chef:innen? Neue Narrative?

Das letzte Jahr hat in vielerlei Hinsicht zur Vergewisserung des Ungewissen beigetragen und…

Repräsentation von Ostdeutschen – Ein Termin im Kanzleramt

„Wir verbessern die Repräsentation Ostdeutscher in Führungspositionen und Entscheidungsgremien in…

blauer Hintergrund, vorne Bewerbung der Konferenz mit allen Eckdaten, Logo Legatum e.V. oben rechts

N5 Symposium | Die Studierendenkonferenz aus Ostdeutschland

Eine Studierendenkonferenz aus den Neuen Bundesländern? Endlich! Sie findet am 12. und 13. November…

Ein Rückblick für mehr nach vorn

“Wie liest sich das große Motto ‘Der junge Osten übernimmt!’ am Ende dieses Tages? Als…

grüner Hintergrund, gelbes Rädchen beschrieben mit Progressomaschine, Untertitel

Die Progressomaschine – die Wahlentscheidungshilfe für progressive Poltik

DIE PROGRESSOMASCHINE Die Progressomaschine wurde von Jeannette Gusko, Lena Frank und Kübra Gümüsay…

Frau Prof. Grande vor hellem Hintergrund

Prof. Dr. Gesine Grande hält Keynote

Der 6. Generationsgipfel "Der junge Osten übernimmt ..." stellt am 04. September in Leipzig…

Bagger vor dem Meer, Link der Titel des Films in gelber Schrift

Wem gehört mein Dorf? | Premiere in Berlin und Schwerin

"Dieser Dokumentarfilm zeigt Weltpolitik im Mikrokosmos Dorf“ MDR Artour "Ein kritischer,…

Warum sind Kerstin, Torsten, Alu und René dabei?

Kerstin Kinszorra ist seit 5 Jahren im Netzwerk 3te Generation Ost aktiv. Sie fragt sich, wie…

De junge Osten übernimmt | 04. September 2021 in Leipzig | Logos Veranstalter Netzwerk 3te Generation Ost, Kooperation HHL, Unterstützung durch die Bundeszentrale für politische Bildung

Der junge Osten übernimmt … | 04. September 2021 in Leipzig

Der 6. Generationsgipfel stellt ostdeutsch geprägte Akteure, deren Wirken und Anliegen in den…

Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Gespräche zwischen Mutter und Sohn

Während der Wiedervereinigung waren die Eltern der Dritten Generation Ost ungefähr so alt, wie…

UNMUTE NOW | Demokratiebeteiligung junger Menschen | Stipendien

Wahlverdrossenheit = Demokratieverdrossenheit? Drei ostdeutsche Bundesländer verzeichneten bei der…

Veröffentlichung zur Transformationskompetenz

Am Ende des Jahres 2020 ist der Band „Unsere Mütter, unsere Väter. Deutsche Generationen seit 1945“…

Das Netzwerk im Diskurs | Medien und Auftritte

  Die Wochen rund um die Einheitsfeiern am 3. Oktober 2021 war das Netzwerk als ostdeutsche…

Von der Stimme zum Einfluss: Mit den Kompetenzen der Dritten Generation Ost in die Zukunft

Die 30. Jährung der Deutschen Wiedervereinigung ist die Zeit der massiven temporären…

Der junge Osten geht in Führung

19.09.2020: Generationsgipfel der Wendekinder Unsere Arbeitswelt ist digital disruptiv,…

Von der Stimme zum Einfluss: Wendekinder im Gespräch

Veranstalter: Netzwerk 3te Generation Ost und Handelshochschule Leipzig Anmeldung HIER…

Wendekinder, übernehmt Verantwortung!

30 Jahre Friedliche Revolution im Schatten der Landtagswahlen in Ostdeutschland? Ein Aufruf…

Unser 1. After-Work-Event für Wendekinder

Wunsch aus der "Wendekinder als Führungskräfte"-Konferenz wird umgesetzt Das Netzwerk 3te…

30 Jahre Friedliche Revolution und die Landtagswahlen in Ostdeutschland

August 2019 Positionen des Netzwerks 3te Generation Ost 1. Wir stärken Wendekinder.…

Von der Stimme zum Einfluss – Wendekinder als Führungskräfte in Magdeburg

In Magdeburg ging es weiter, mit der Veranstaltungsreihe "Von der Stimme zum Einfluss -…

Wendekinder als Führungskräfte… in den Medien!

MDR Thüringen | Wendekinder in Führungspositionen Das Netzwerk 3te Generation Ost setzt das…

Wendekinder als Führungskräfte stärken: Forderungen, Ideen und Wünsche

Impulse für die Zukunftsfähigkeit Deutschlands Bei der Auftaktverantaltung "Von der Stimme zum…

2019 | re;publica | Panel “Mehr Ossis in die Medien, Bitte!” mit Adriana Lettrari

Das Panel wurde moderiert von Marieke Reimann (Chefredakteurin ze.tt). Adriana Lettrari diskutierte…

Projektvorstellung “Soziale Integration ohne Eliten?”

Die 3te Generation Ost wird während der kommenden Veranstaltung mit dem Projekt "Soziale…

2019 | Netzwerk 3te Generation Ost geht den nächsten Schritt

In der ersten Phase unseres Wirkens hat unser Netzwerk geholfen, den Wendekindern eine mediale…

Memorandum 3 I 25: Wir fangen einfach an

Liebe Freundinnen und Freunde, was eint uns heute in Deutschland? Mit dieser Frage haben wir – 21…

30 Jahre Deutsche Einheit

Der junge Osten geht in Führung

Wo steht die Generation der Wendekinder?
Von der Stimme zum Einfluss:
Unser Statement zum 30. Jubiläumsjahr der Deutschen Einheit.

weitere Informationen

Twitter


Werdegang, Werte und Wirkstätten.

Erfahrungsaustausch, Wissenstransfer, ein Engagement für & in Ostdeutschland. Gemeinsam mit den Engagierten des N5 Symposiums geht es nach Bremen.

🗓️ Mo., 24. April 2023 | ab 19:00 Uhr
🔗Anmeldung: https://t.co/qMdGhYmqXi

#3GOVerantwortung https://t.co/7Kk2EcF1nA
Netzwerk3teGO photo

Auf geht´s nach Hamburg!
Werdegang, Werte, Wirkstätten.

Erfahrungsaustausch, Wissenstransfer, ein Engagement für & in Ostdeutschland. Gemeinsam mit den Engagierten des N5 Symposiums.

🗓️ Do., 02. März 2023 | ab 19:00 Uhr
🔗Anmeldung: https://t.co/KQZKvhYPTv

#3GOVerantwortung https://t.co/T67QswBvDw
Netzwerk3teGO photo

Seit 2014 arbeiten und publizieren wir mit N3GO zu mangelnder ostdeutsche Repräsentation in Führungspositionen. Wir freuen uns deshalb über das heute erschienene Bundeskonzept, welches die Ist-Situation der Repräsentation aufzeigt und Maßnahmen ableitet 👇
https://t.co/1EHSNpZHDo

Laut einer Erhebung des @Ostbeauftragter liegt der Anteil von Personen mit ostdeutscher Herkunft in einer leitenden Position in den oberen & obersten Bundesbehörden bei 13,9 %. Ohne Berlin sind es nur 7,4 Prozent. #3GOFührung
https://t.co/ZPsrLZkio7

Facebook

Netzwerk 3te Generation Ost
Netzwerk 3te Generation Ost
Ostdeutschland und sich selbst aus der Zukunft gedacht? Wir haben genau das auf dem N5 Symposium in Magdeburg gemacht.

Franziska Wetterling hat dort mit Cathleen Häberlein in einem Workshop gefragt:
❔"Was wirst Du zu welcher Geschichte bis 2040 beigetragen haben?"

Zunächst wurde sich mehrmals im 1:1 -Gesprächen über Erinnerungen, Erfahrungen und Wahrnehmungen ausgetauscht. Im Anschluss ging es mit diesen Eindrücken in einen Rückblick aus der Zukunft. Die Gruppe hat darin das persönliche Wirken verortet, wünschenswerte Arten der Erzählungen sowie den eigenen Einfluss darauf reflektiert.

❔Welche Geschichte(n) wirst Du 2040 über Ostdeutschland erzählen?
❔Welche Rolle hast Du darin? Wer kommt darin vor?
❔Wie, wo und wem wirst Du davon erzählen?
❔Was möchtest Du mit der Erzählung bewirken?

Dabei wurde deutlich, dass bereits vielfältig und auch unbewusst in Verantwortung gegangen wird und wurde, dass die Erzählungen 2040 positiv, von Verständigung, Innovation und l(i)ebenswerten (Danke, Michael!) Aspekten geprägt sein werden. Danke für die Offenheit! Welche Haltungen und Kooperation werden diese Zukünfte begünstigen und verstärken?

Für uns ein Miteinander. Intergenerational, interdisziplinär und herkunftsübergreifend. Wir sind dem N5 Symposium dankbar, dass wir dabei sein konntten, uns einander darin bestärken und voneinander lernen.

Die Studierendenkonfernz aus den ostdeutschen Bundesländern hat zwei Tage für 250 Teilnehmer:innen Workshops, Panels, Austausch und Fotoboxfotos in Magdeburg ermöglicht. Wer steckt dahinter? 27 ehrenamtlich organisierte junge Menschen und Legatum e.V..

Danke für den Spirit, die Professionalität, Offenheit und Freude, liebes Team! Und Danke für den engen Austausch in diesem Jahr.

PS: Bei Legatum e.V. kann man Mentor:in werden. Engagement und los!

Danke fürs Lesen bis hier.

Fotos: Uwe Loescher I Fotografie
#3GOVerantwortung #3GOFührung #Zukünfte #legatum #n5 #uptoyouth
Netzwerk 3te Generation Ost
Netzwerk 3te Generation Ost
Für uns geht es am Wochenende nach Magdeburg. Wir gestalten gemeinsam mit dem Team vom N5 Symposium 3 Räume zum Thema Führung, MINT-Ausgründungen und zur Frage, wie wollen wir zukünftig leben?

N5 Symposium - Eine Konferenz für Studierende & Interessierte zu den aktuellen Herausforderungen - auch in den ostdeutschen Bundesländern. Organisiert durch Studierende.
❗ bringt Dich mit Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft zusammen
5️⃣ Fokus auf Menschen aus und in den neuen Bundesländern
➡️ Workshops, Panels
📅 02./03.12.2022 | Magdeburg
🔗 https://n5symposium.de

U.a. mit Katrin Göring-Eckardt, Andreas Brohm, Lydia Hüskens, Anne Hähnig, ApplicAid, Radikale Töchter, McKinsey & Company, Deloitte .... und dem wunderbaren Team vom N5 Symposium!
Netzwerk 3te Generation Ost
Netzwerk 3te Generation Ost
Was leisten Stiftungen? Nach der Wiedervereinigung wurden in #Ostdeutschland vermehrt Bürger- und Gemeinschaftsstiftungen gegründet. In Westdeutschland gibt es dagegen viele kapitalstarke Einzelstifter.

Was bedeutet das für das zivilgesellschaftliche #Engagement und Akteure vor Ort? Dr. Eva Sturm ist Vorstand der Cellex Stiftung und Beiratsmitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen. Sie wird mit uns Erkenntnisse zur Stiftungslandschaft teilen, die Gründe aufzeigen, warum Ostdeutschland anders stiftet, welche Potenziale das bietet und wie die Cellex Stiftung wirkt.

Einmal im Monat tauscht sich das Netzwerk online über Werdegänge, Repräsentationsverstärkung sowie ein Engagement für und in Ostdeutschland aus. Nach einer Vorstellungsrunde geben uns Gäste Einblick in ihre Arbeit. Es schließt sich ein Überblick über aktuelle Debatten an.

Wann: Mo., der 05. Dezember 2022 | ab 18:30 Uhr
Anmeldung: https://lnkd.in/ehjgXdnj

#3GOVerantwortung #3GOFührung