Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Frankfurt/O: Was ist deutsch?

19. Januar 2015, 14:00

„Deutschland 2015: Unser Land – unsere Zukunft“ Veranstalter: Bundesministerium des Innern und die Bundeszentrale für politische Bildung 2014 und 2015 jähren sich die Ereignisse der Friedlichen Revolution und derDeutschen Einheit zum 25. Mal. Während vor 25 Jahren der Ruf: „Wir sind das Volk! Wir sind ein Volk!“ noch politische Forderung war, dürfen wir uns heute […]X-ALT-DESC;FMTTYPE=text/html:

Deutschland 2015: Unser Land – unsere Zukunft“

Veranstalter: Bundesministerium des Innern und die Bundeszentrale für politische Bildung

2014 und 2015 jähren sich die Ereignisse der Friedlichen Revolution und der Deutschen Einheit zum 25. Mal. Während vor 25 Jahren der Ruf: „Wir sind das Volk! Wir sind ein Volk! noch politische Forderung war, dürfen wir uns heute fragen: „Welches Volk wollen wir jetzt und in Zukunft sein?” Die Veranstaltungsreihe „Deutschland 2015: Unser Land – unsere Zukunft” geht dieser Frage nach.

Am 19.01.2015 ist die Reihe zu Gast in Frankfurt/Oder und möchte mit engagierten Diskussionsteilnehmer/Innen aus Wissenschaft, Politik, Kultur und Zivilgesellschaft zum Thema 

„Was ist ‚deutsch’? Identität(en) und gesellschaftliche Gestaltungskraft“ diskutieren. 

Seitder Einheit haben die Identitätsdiskurse in Deutschland mehrere Wandel durchlaufen. Nach 25 Jahren Wiedervereinigung und über einem halben Jahrhundert Migrationsgeschichte in Ost- und Westdeutschland leben wir in einer vielfältigen Gesellschaft, die durch enorme Transformationserfahrung gekennzeichnet ist. Kulturelle, religiöse und ethnische Vielfältigkeit sowie die Pluralität von Lebensformen und -entwürfen machen Deutschland heute aus.

Bei dieser Veranstaltung wird nach dem Selbstverständnis der Deutschen unddem Potenzial für die Gesellschaft gefragt. Aus der Frage,a wer wir sind und wer wir sein wollen, leiten sich Gesellschaftsentwürfe sowie konkrete Handlungsoptionen ab. Gibt es eine gesamtdeutsche Identität oder eher regionale Identitäten? Fühlen wir uns bereits als Europäer? Was bestimmt die aktuellen Identitätsdiskurse? Wo stehen wir mit unseren Identitätsdiskursen inEuropa? Welches sind die Wechselwirkungen zwischen Identität, Politik undgesellschaftlichem Potenzial?

Diese und ähnliche Fragestellungen sollen in Anlehnung an die Moderationsmethode World-Café in einem gemeinsamen Deutschland Café und im anschließenden Podiumsgespräch diskutiert werden. Alle Teilnehmer/Innen nehmen am Deutschland Café teil.

Auf dem Podium kommen der Bundesminister des Innern, Dr. Thomas de Maizière, Dr. Stefan LuftDr. Naika ForoutanAdam KrzeminskiDr. Herbert Wagner und Thea Dorn (angefragt) miteinander ins Gespräch.
Die Veranstaltung wird moderiert von Wolfram Stahl. 
Eine Anmeldung zur Teilnahme an der gesamten Veranstaltung ist unter über den nachfolgenden Link möglich. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist und Ihre Anmeldung erst nach Zusendung einer Teilnahmebestätigung verbindlich ist.
Ort: Frankfurt/Oder; Kleist Forum (Platz der Einheit 1, 15230 Frankfurt/Oder)
Datum: 19. Januar 2015, 14:00 Uhr
Anmeldung zum bis zum: 14.12.2014 

http://netzwerk.dritte-generation-ost.de/events/event/frankfu”

Details

Datum:
19. Januar 2015
Zeit:
14:00
Unsere Partner


Newsletter

Privacy Preference Center