Modell zur „Vermessung“ von Generationen – Paper der Forschungsgruppe „Generation 21“

In der neuen Ausgabe von AGOSaktuell ist heute, am 2.10.2014, ein Beitrag zur wissenschaftlichen Diskussion über die Generation der Wendekinder erschienen:

Martin Koschkar/Adriana Lettrari/Christian Nestler: Rostocker Modell zur „Vermessung“ von Generationen, in: AGOSaktuell, Nr. 9, 3(2014), S. 7-8.

Das Paper findet sich auf der Seite von AGOSaktuell in der Ausgabe Nr. 9, Oktober 2014

Der Beitrag ist im Rahmen der Arbeit der Forschungsgruppe „Generation 21“ (FOG21) entstanden, die mit dem Netzwerk „3te Generation Ostdeutschland“ assoziiert ist.