Biografie-Arbeit: DDR-Flüchtlinge

FOTO: Sven Gatter

Du bist Angehörige/r der Dritten Generation Ost? Du möchtest Dich auf Spurensuche in Deine
Vergangenheit begeben, mit Gleichaltrigen Erinnerungsschätze heben und gemeinsam den Blick
auf die Zukunft wagen? Dann kannst Du durch Selbstreflexion in Biografieworkshops einen
entscheidenden Schritt vorwärts gehen!
Wir sind Juliane und Johannes Dietrich, selbst “Dritte Generation Ostler/in” und befinden uns seit
mehreren Jahren auf einer emotionalen Entdeckungsreise in die eigenen DDR­ und (Nach­)
Wendebiografien. Dies möchten wir mit euch gemeinsam tun und bieten daher seit 2012
Biografieworkshops für unsere Generation an.

Neues Angebot:

Wir bieten derzeit einen Skype-Workshop für Ostdeutsche an, die zu DDR-Zeiten nach Westdeutschland ausgereist sind. Was bedeutete es für Dich, Deine Freunde und Deine Heimat verlassen zu müssen? Wie war es, in einem ganz anderen Schulsystem zur Schule zu gehen? Wurdest Du als Ossi-Kind belächelt oder bemitleidet? Was hast Du von Deinem Leben in der DDR vermisst?

Außerdem erreichte uns eine Zuschrift von jemanden, der seine Kindheit in Libyen verbracht hat, da seine Eltern dort im Dienste des Auswärtigen Amts der DDR waren. Daher bieten wir einen Skype-Workshop für Ostdeutsche aus Botschafterfamilien an, deren Eltern in den 139 Ländern, in denen die DDR eine Auslandsvertretung hatte, gearbeitet haben.

Bist Du ein Kind einer Botschafterfamilie? Oder bist Du mit Deinen Eltern zu DDR-Zeiten nach Westdeutschland ausgereist? Wenn Du Interesse an einem Austausch mit Menschen mit ähnlichem biografischen Hintergrund hast, dann schreibe an hallo@mein-leben-entdecken.de. Sobald sich vier InteressentInnen gemeldet haben, finden wir einen gemeinsamen Termin für den 90minütigen Workshop (am Wochenende, nachmittags). Der Skype-Workshop kostet 30€ pro Person.

Aktuelle Informationen über die Biografie-Veranstaltungen 2015:

  • Biografie-Intensivwochenende findet am ersten Dezemberwochenende in der Sächsischen Schweiz statt. Es ist schon fast komplett ausgebucht. Wenn Du auch daran teilnehmen möchtest, solltest Du Dich schnell bei uns melden! Es gibt eine Warteliste.
  • Für alle diejenigen, die sich nicht ein ganzes Wochenende frei nehmen können oder sich in einem intergenerationellen Kontext mit ihrer ostdeutschen Biografie auseinandersetzen möchten, gibt es in Leipzig den Tagesworkshop am 17. Oktober 2015 von 11:00 bis 17:00 Uhr. Wir werden uns mit unseren Träumen und Hoffnungen,  die wir oder unsere Eltern und Großeltern zur Wiedervereinigung hatten, auseinandersetzen. Außerdem veranstalten wir am 16. Oktober eine Lesung aus dem Buch „Dritte Generation Ost. Wer wir sind, was wir wollen“. Für genaue Informationen schaue HIER
  • Der nächste Skype-Workshop findet am 30. September statt. Hier treffen sich Kinder von aus der DDR ausgereisten, ausgewiesenen oder geflüchteten Familien.

Auf unserer Website findest Du ausführliche Informationen zu allen Angeboten, zur Anmeldung und zum Hintergrund unserer Arbeit: mein-­leben-­entdecken.de

Ronny Keller

FOTO: oben: Sven Gatter; unten: Ronny Keller