Mecklenburg-Vorpommern

FOTO: Hühnengrab_bei_Rerik-Ch.Pagenkopf Wikipedia

Das Regionalnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern wurde am 1. Juni 2013 im Rahmen der TAKE-PART-Konferenz in der Hansestadt Rostock gegründet. Verschiedene Projekte wurden seither realisiert.  Schwerpunkte stellen der Generationendialog (Biografie) und die sozialwissenschaftliche Perspektive (Forschungsgruppe) dar.

Aktuelles:

Sozialwissenschaftliche Perspektive in Rostock: An der Universität Rostock forschen Martin Koschkar und Christian Nestler zu Fragen der Generation. Sie sind Mitlgieder der Forschungsgruppe „Generation 21“ die mit dem Netzwerk „3te Generation Ostdeutschland“ assoziiert ist.

Menschen der dritten Generation stellen sich vor: Auf der Homepage www.alles-mv.de startete Anfang März 2014 eine Beitragsserie.

Ansprechpartner:
Aus dem Netzwerkkoordinationsteam für das Regionalnetzwerk M-V ist Martin Koschkar für euch da.

E-Mail: mv@dritte-generation-ost.de

Habt Ihr eigene Aufrufe, die thematisch sehr gut zum Netzwerk 3te Generation Ostdeutschland passen – dann nutzt doch unser Schwarzes Brett.