Inspiration – Reportagen

Bota, Alice; Pham, Khuê; Topçu, Özlem: Wir neuen Deutschen: Wer wir sind, was wir wollen. Rowohlt 2012

Brasch, Marion: Ab jetzt ist Ruhe. Roman meiner fabelhaften Familie. S. Fischer, Frankfurt/Main 2012

Dieckmann, Christoph: Freiheit, die ich meine. Unbeherrschte Geschichten. Ch. Links, Berlin 2012

Franck, Julia (Hrsg.): Grenzübergänge. Autoren aus Ost und West erinnern sich. S. Fischer, Frankfurt/Main 2009

Geipel, Ines: Generation Mauer. Ein Porträt. Klett-Cotta, 2014

Haufe, Rüdiger (Hrsg.): Macht aus dem Staat Gurkensalat. Weimar 1979-1989. wjs Verlag, Berlin 2011

Hensel, Jana: Achtung Zone. Warum wir Ostdeutschen  anders bleiben sollten. Piper. München 2009

Heye, Karsten-Uwe; Salichow, Bärbel: Wir wollten ein anderes Land. Droemer, München 2010

Hünniger, Andrea Hanna: Das Paradies. Tropen Verlag, Stuttgart 2011

Ide, Robert: Geteilte Träume. Meine Eltern, die Wende und ich. Luchterhand, München 2007

Leo, Maxim: Haltet Euer Herz bereit. Karl Blessing, München 2010

Maron, Monika: Bitterfelder Bogen. S. Fischer, Frankfurt/Main 2009

Osang, Alexander: Im nächsten Leben. Reportagen und Portraits. Ch. Links, Berlin 2010

Simon, Jana: Denn wir sind anders. Geschichte des Felix S. Rowohlt, Reinbek 2002

Sterblich, Ulrike: Die halbe Stadt, die es nicht mehr gibt. Rowohlt, Reinbek 2012

von Uslar, Moritz: Deutschboden. Eine teilnehmende Beobachtung. Kiepenheuer und Witsch, Köln 2010