Inspiration – Belletristik

  • 798px-Bundesarchiv_Bild_183-1986-0731-300,_Berlin-Hellersdorf,_Familie_Stegemann von Peter Zimmermann commons wikimedia

Beyer, Marcel: Putins Briefkasten. Suhrkamp, Berlin 2012

Drawert, Kurt: Ich hielt meinen Schatten für einen anderen und grüßte. Beck Verlag, München 2008

Fórgo, Léda: Vom Ausbleiben der Schönheit. Rowohlt, Berlin 2010

Grass, Günter: Ein weites Feld. Steidl, Göttingen 1995

Hein, Christoph: Willenbrock. Suhrkamp, Frankfurt 2000

Hensel, Jana: Zonenkinder. Rowohlt, 2003

Kanis, Anne: Nichts als ein Garten. Metrolit, Berlin, 2015

Krien, Daniela: Irgendwann werden wir uns alles erzählen. Graf Verlag, München 2011

Kubiczeck, André: Oben leuchten die Sterne. Rowohlt, Berlin 2006

Mädler, Peggy: Legende vom Glück des Menschen. Galiani, Berlin 2011

Masłowska, Dorota: Schneeweiß und Russenrot. Kiepenheuer und Witsch, Köln 2004

Meyer, Clemens: Als wir träumten. S. Fischer, Frankfurt/Main 2007

Osang, Alexander: Königstorkinder. S. Fischer, Frankfurt/Main 2010

Rennefanz, Sabine: Eisenkinder. Luchterhand Literaturverlag, 2013

Ruge, Eugen: In den Zeiten abnehmenden Lichts. Rowohlt, Reinbek 2011

Schalansky, Judith: Der Hals der Giraffe. Suhrkamp, Berlin 2011

Schmidt, Jochen: Müller haut uns raus. dtv, München 2002

Schwoch, Julia: Mit der Geschwindigkeit des Sommers. Piper, München 2009

Tellkamp, Uwe: Der Turm. Suhrkamp, Frankfurt/Main 2008

Zander, Judith: Dinge, die wir heute sagten. dtv, München 2010