20 results for author: FranziskaBarthel


Biografieworkshop in Wismar am 17.01.2015

Menschen, die die Wendezeit als Kind oder Jugendliche(r) erlebt haben, fragen sich oft, was das für die eigene Gegenwart und Zukunft bedeutet. Wer Lust hat diesen Spuren nachzugehen, hat die Möglichkeit am 17. Januar 2015 von 14:00-18:00 Uhr im Treffpunkt Altstadt in Wismar (ABC-Straße 6) an einem Biografieworkshop teilzunehmen. Die Teilnehmergebühr beträgt 10€. Den Biografieworkshop führt Daniela Boltres aus Rostock in Kooperation mit dem Regionalnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern der 3ten Generation Ostdeutschland sowie dem Frauenbildungsnetz Mecklenburg-Vorpommern durch. Daniela Boltres ist Kulturmanagerin sowie Autorin und hat langjährige ...

Permakultur-Garten / Velten

Im Permakultur-Garten / Velten, welcher seit 2013 entsteht und im September 2014 eingeweiht wurde, können, in Form eines Schaugartens, wesentliche Elemente aus der permakulturellen und naturnahen Gartengestaltung gesehen und verstanden werden. Es ist ein Ort der Selbstversorgung, des sozialen Aufeinandertreffens sowie ein Bildungsstandort für spezifische Thematiken rund um die Erzeugung  von Nahrungsmitteln auf Basis regionaler und naturnaher Verfahren bzw. Möglichkeiten. Vor der Wendezeit war es nicht nur im Osten normal, sich selbst aus dem Garten zu versorgen. Vor allem auch in der arbeitenden Bevölkerungsschicht in den westlichen ...

VELO TRAMP – Grenzerfahrungen

Eine mobile Wanderausstellung rund um den ehemaligen Grenzverlauf Berlins Die mobile Galerie VELO TRAMP – ein Gemeinschaftsprojekt von Katia Vásquez Pacheco und Mark Straeck um einen wandelbaren Fahrradanhänger, mit dem der Versuch unternommen wird gesellschaftsrelevante Themen im Öffentlichen Raum zu diskutieren – wird sich auf eine Tour entlang des ehemaligen Verlaufs der Berliner Mauer begeben. Grund der Aktion ist der Eindruck, dass die Erinnerungskultur um die DDR- Geschichte nur wenig mit den realen Lebenswelten von damals zu tun hat und vielmehr eine Lücke zwischen dieser und der Darstellung der Selben klafft. Gemeinsam mit ...

KOSMOS OST – Magazin- und Onlineplattform

Nun feiert Deutschland »25 Jahre Mauerfall« und Marie Scheffzük aus Weimar fragte sich Anfang des Jahres in ihrer Bachelorarbeit im Fach Kommunikationsdesign an der HTWG Konstanz »Ist die Mauer wirklich verschwunden?«. Diese Frage nutzte sie als Ausgangspunkt für ihre Arbeit, denn sie glaubt, dass eine »Mauer in den Köpfen«, hervorgerufen von Klischees und Vorurteilen, noch nicht verschwunden ist. Ziel ihrer Arbeit ist es von der gesellschaftlichen Trennung zwischen Ost und West zu befreien und neue Räume zum Nachdenken und Diskutieren zu schaffen. Sie war drei Jahre alt, als die Mauer fiel. 25 Jahre nach dem Mauerfall hat sie ...

Wissenschaftliche Dimension

In der Debatte um eine „Dritte Generation Ostdeutschland“ ist die wissenschaftliche Erschließung der Generation bisher durch viele Leerstellen gekennzeichnet. Die stark homogene mediale Betrachtung der Generation der Wendekinder erscheint wissenschaftlich zu kurz gegriffen. Struktureller Kontext und familiäres Umfeld haben die Alterskohorte – über eine doppelte Sozialisation in DDR und wiedervereinigtem Deutschland – geprägt. Unterschiedliche Entwicklungswege und Eigenschaften scheinen Resultate zu sein, was einen differenzierten Blick auf die Generation rechtfertigt. Über das Netzwerk „3te Generation Ost“ haben sich Nachwuchs...

Berliner Mauerstreifen heute

KURZBESCHREIBUNG: Die Spuren des Wandels, die Veränderung und die Erinnerung an den ehemaligen Berliner Grenzstreifen, der 28 Jahre die Stadt teilte und viele Menschen das Leben kostete, sind das Thema dieser Fotoausstellung. Bilder berühmter Orte, kombiniert mit Aufnahmen eher unbekannter Flecken bilden einen Spannungsbogen; verwunschene Gegenden stehen urbanem Gewimmel gegenüber. Diese Gegensätze spiegeln sich in den zugehörigen Porträts wider. Gleichwertig neben Prominenten finden sich Menschen, die bisher noch nicht in der Öffentlichkeit präsent waren. Ihre persönlichen Geschichten zum Mauerstreifen setzen Schlaglichter, sollen Neugier ...

Alle Jahre wieder… Bericht zum Stand der Deutschen Einheit 2014

Wir brauchen einen unverkrampften Umgang miteinander, wie ihn die junge Generation so erfreulich vorlebt. Die Möglichkeiten, sich der gemeinsamen Leistungen in Ost und West bewusst zu werden, sind vielfältig. Im täglichen Umgang miteinander sollte dies eine besondere Rolle spielen. Der Weg zur inneren Einheit kann nur über gegenseitigen Respekt und Anerkennung beschritten werden. (S. 15, Jahresbericht DE 2014) Jährlich veröffentlicht die Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer den Jahresbericht zum Stand der deutschen Einheit. Der aktuelle Bericht für das Jahr 2014 steht seit kurzem hier zum Download bereit: ...

Podcast über „Ich-Linge und Wendekinder“

"Ich-Linge und Wendekinder - Eine Bilanz, 25 Jahre nach dem Mauerfall" Radiosendung "Funkhausgespräch" auf WDR 5 vom 2. Oktober 2014 um 20:05 Uhr Podcast: http://podcast-ww.wdr.de/medstdp/fsk0/53/537422/wdr5funkhausgespraeche_2014-10-02_20-05.mp3 Viele Unzufriedene sind nach dem Mauerfall aus Ostdeutschland nicht weggegangen, haben aber ungewollt ein neues Land bekommen. Den Westdeutschen ging dafür Selbstgewissheit und Zufriedenheit verloren.  Die Probleme sind aber gesamtdeutsch: Der Mittelstand steckt überall in der Krise, die sozialen Abstände von unten nach oben wachsen. Die deutschen Unternehmens- und Vermögenseinkommen stiegen ...

Nachgemacht – Spielekopien aus der DDR

Mit Nachgemacht – Spielekopien aus der DDR etablierten Michael Geithner und Martin Thiele ein multimediales Projekt zur Aufarbeitung der deutsch-deutschen Spiele- und Kulturgeschichte und bauten die größte private Sammlung handgefertigter Brett- und Kartenspiele der DDR auf. Dabei gelang es ihnen sowohl ein kleines Stück Alltagsgeschichte zu dokumentieren, als auch zum Dialog zwischen den Generationen anzuregen. Nachgemacht begann mit Erinnerungen. Martin Thiele und Michael Geithner erinnerten sich, dass es in ihren Familien handgefertigte Gesellschaftsspiele gab. Mit der Bestrebung diese Relikte der Vergangenheit zu ergründen, begann eine ...

Wendekinder auf Hawaii

In dieser Woche dürfen wir den Globus eine halbe Runde rotieren lassen um die aktuelle Ausbreitung des Netzwerks erfassen zu können. Wendekind Ina Young, lebt auf Hawaii und hat dort den Grundstein für ein kleines Netzwerk 3te Generation Ost im Inselstaat gelegt. Sie ruft dort lebende Wendekinder auf sich zu treffen und zu vernetzen. Weiter zum Beitrag Netzwerk Hawaii Weiter zum Beitrag von Ina Young